Spielbericht TSV Bayer Dormagen
4. Oktober 2021
Good News Weitere Corona-Lockerungen
6. Oktober 2021

Steffen Kaufmann (DJK Rimpar Wölfe), 18.09.2021, Würzburg (Deutschland), Handball, 2. Bundesliga, DJK Rimpar Wölfe - HC Empor Rostock, DFB/DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO.

Wölfe vor Pokalkracher gegen Stuttgart

Rudel erwartet Erstligisten TVB Stuttgart

Nach den letzten Niederlagen in der Liga geht es jetzt darum, sich gegen einen gestandenen Erstligisten gut zu präsentieren und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben zu sammeln. Anpfiff ist am Dienstag, den 05. Oktober um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle.

Erst Anfang September standen sich die Wölfe und der TVB noch für einen finalen Test vor dem Ligastart gegenüber. Das Spiel war vor allem durch sehr hohes Tempospiel beider Mannschaften geprägt und endete dementsprechend mit einem torreichen 42:33 für den Bundesligisten.

Steffen Kaufmann hat mit den Wölfen schon einmal den TVB aus dem Pokal werfen können – Foto: Frank Scheuring / Foto2Press

Seitdem ist einiges passiert. Die Stuttgarter sind, wie die Wölfe, nicht so in die Saison gestartet, wie erhofft. Dazu verletzte sich auch noch ausgerechnet der absolute Leistungsträger Viggo Kristjansson vor dem Saisonstart. So steht man nun mit 2:8 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz. Dass die Baden-Württemberger aber durchaus einiges an Qualität im Kader haben und gewillt sind, den verpatzten Saisonstart wieder gutzumachen, zeigten sie beim 35:30-Heimsieg gegen die Rhein-Neckar Löwen am letzten Sonntag. Vor allem auf den Schweden Adam Lönn war dabei wieder Mal Verlass.

Hier gibt´s die Tickets für den Pokalfight

Die Wölfe möchten alles daran setzen, den Favoriten zu ärgern und das Spiel so lange es geht eng zu gestalten. Für die Mannschaft von Trainer Julian Thomann geht es nach der kurzen Vorbereitung auf das Spiel darum, die einfachen Fehler zu vermeiden und die verpassten Chancen der letzten Partien besser zu nutzen. Es gilt, gerade als Mannschaft, noch enger zusammenzurücken und füreinander einzustehen. Nach dem Ausfall von Abwehrchef Philipp Meyer, ist ein Einsatz von Valentin Neagu, der sich im Spiel gegen Dormagen verletzte, fraglich. Folglich müssen nun andere Spieler im Mittelblock Verantwortung übernehmen. So soll durch ein gutes Ergebnis gegen eine Top-Mannschaft ein gutes Gefühl für die schwere Heimaufgabe gegen den TV Emsdetten am nächsten Sonntag geholt werden.

Von David Kovacic und seinen Mitstreitern wird am Dienstag alles abverlangt werden – Foto: Frank Scheuring/Foto2Press

Wichtige Informationen zum Besuch in der Mehrzweckhalle Stettiner Straße:

  • Tickets sind nicht an der Abendkasse erhältlich, sondern können lediglich im Vorfeld online gebucht werden
  • Für Zuschauer besteht zur gesundheitlichen Sicherheit Aller die 3G-Regel, Ausweiskontrolle und das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (keine FFP-Maskenpflicht)
  • Zutritt ist dementsprechend nur Personen erlaubt die nachweislich vollständig geimpft, genesen oder getestet sind (keine Testpflicht für Kinder)
  • VIP- und Dauerkarten für die Ligaspiele haben keine Gültigkeit für diese Begegnung

Hier findet ihr alle weiteren Informationen zur gesundheitlichen Sicherheit bei Heimspielen

 

Felix Jaeger – 04.10.2021