Linus Dürr
28. September 2021
Julian Thomann DJK Rimpar Wölfe
Julian Thomann
13. September 2021

Slide Slide Das nächste Heimspiel steht vor der Tür: Jetzt Tickets sichern!! Slide Vielen Dank an alle Unterstützer und Partner in dieser schwierigen Phase Slide Die neuen Trikots und alle Fanartikel in unserem Fanshop

    Felix Jaeger

    Seit der Spielzeit 2021/2022 ist der gebürtige Gummersbacher ein Wolf. Dem Rudel schloss er sich nach einem Jahr bei der HSG Konstanz an, wo er mit guten Leistungen zwar den Abstieg der Mannschaft vom Bodensee nicht verhindern konnte, allerdings die Aufmerksamkeit aus dem Wolfsrevier auf sich zu ziehen vermochte. Im letzten Spiel für seine Konstanzer Mannschaft gelangen dem linken Rückraumspieler stattliche neun Treffer bei einer Wurfquote von 100 Prozent - und das ausgerechnet gegen die Wölfe.

    Nun hat der Jahrgang 1997 das grüne Dress übergestreift und soll mit seinen "Shooter"-Qualitäten im Wolfsrevier für Furore sorgen. Das Talent und die Begeisterung zum Sport mit dem harzigen Leder, scheint ihm dafür bereits in die Wiege gelegt worden zu sein: Sein Vater sowie der Großvater waren jeweils Bestandteile enorm erfolgreicher Generationen des VfL Gummersbach, spielten für die deutsche Nationalmannschaft und konnten zahlreiche Triumpfe während ihrer aktiven Laufbahn feiern. Felix hat zudem einen Zwillingsbruder, Maximilian, welchen es ebenfalls ins Frankenland verschlagen hat und der für den HC Erlangen auf Torejagd geht.

    Zusammen mit Benedikt Brielmeier bildet Felix nun das Tandem im linken Rückraum. Den Student des Sportmanagements zeichnet unter anderem aus, dass er noch viel Entwicklungspotenzial besitzt und gleichzeitig trotz seines jungen Alters schon einiges an Erfahrung mitbringen konnte zu den Wölfen. Mit der Ausbildung in der Jugendakademie des VfL Gummersbach im Gepäck, sammelte Jaeger Spielpraxis in den drei höchsten deutschen Spielklassen, unter anderem beim TVB Stuttgart (1. Bundesliga) oder auch der HSG Krefeld in der 2. Handball-Bundesliga. Auch für die SG Leutershausen agierte Jaeger nach seinem Weggang aus Gummersbach für zwei Jahre.

    Bei den Wölfen konnte sich Felix sehr rasch akklimatisieren und seine Rolle innerhalb der Mannschaft finden. Auch mit dem Hintergrund seines Studiums bringt er sein Know-How aus dem Management in der Wölfe-Geschäftsstelle gekonnt mit ein, wobei er von seiner Zuverlässigkeit profitiert.
    • Julian Thomann DJK Rimpar Wölfe
    • Yonatan Dayan DJK Rimpar Wölfe
    • Alexander Merk DJK Rimpar Wölfe
    • Valentin Neagu
    • David Kovacic DJK Rimpar Wölfe
    • Marino Mallwitz DJK Rimpar Wölfe
    • Felix Karle DJK Rimpar Wölfe
    • Benedikt Brielmeier DJK Rimpar Wölfe
    • Andreas Wieser DJK Rimpar Wölfe
    • Julian Sauer DJK Rimpar Wölfe
    • Lukas Böhm DJK Rimpar Wölfe
    • Steffen Kaufmann DJK Rimpar Wölfe
    • Dominik Schömig DJK Rimpar Wölfe
    • Philipp Meyer DJK Rimpar Wölfe
    • Patrick Schmidt DJK Rimpar Wölfe