Vorbericht Wilhelmshavener HV
14. April 2021
Eilmeldung Spielverlegung
16. April 2021
Yannik Bialowas (DJK Rimpar Wölfe) enttäuscht schauend, Enttäuschung, disappointed, Einzelbild, 17.02.2021, Würzburg (Deutschland), 2. Handball-Bundesliga, DJK Rimpar Wölfe - HSG Konstanz, DFB/DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO.

v.li.: Yannik Bialowas (DJK Rimpar Wölfe) enttäuscht schauend, Enttäuschung, disappointed, Einzelbild, 17.02.2021, Würzburg (Deutschland), 2. Handball-Bundesliga, DJK Rimpar Wölfe - HSG Konstanz, DFB/DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO.

Wegen Corona beim Gastgeber

Auswärtsspiel in Dessau musste verlegt werden

Mit dem Dessau-Roßlauer HV hat es die nächste Mannschaft in puncto Coronavirus erwischt und muss sich in Quarantäne begeben. Das betrifft nun auch das Gastspiel unserer Wölfe in Sachsen-Anhalt.

DessauDas Coronavirus hat bei der Mannschaft aus Sachsen-Anhalt zugeschlagen, weshalb das zuständige Gesundheitsamt umgehende Quarantäne für die gesamte Mannschaft angeordnet hat, welche bis zum 29. April anhalten wird. Darüber wurde man im Wolfsrevier heute direkt nach der Bekanntgabe informiert, da somit das Gastspiel unseres Rudels – welches ursprünglich für den 25. April angesetzt war – verlegt werden muss. Dem oder den betroffenen Spieler/n des Aufsteigers wünscht man derweil aus dem Wolfsrevier eine gute Genesung.

Aufgrund der Tatsache, dass sich der Gastgeber unverzüglich mit uns in Verbindung gesetzt hatte, konnte direkt ein Ausweichtermin festgelegt werden, weshalb der ohnehin schon durchgewirbelte Spielplan nicht zu sehr darunter leiden muss – zumindest aus Sicht der Wölfe. Das Spiel wird entsprechend mit einer Woche Verzögerung am Sonntag, den 02. Mai um 17 Uhr stattfinden.

Christian Graber – 15.04.2021