Event
Wölfe-Golfturnier voller Erfolg
19. Juli 2018
Trainingslager
Wolfsrudel schwitzt in Elze
1. August 2018

Neues Gewand für das Wolfsrudel



Zuhause traditionell - Auswärts gewagt



In den vergangenen drei Tagen konnte das Wolfsrudel während des Fotoshootings bereits seine neue Arbeitskleidung Probetragen. Heute dürfen wir das neue Dress der breiten Masse präsentieren.

Das Heimtrikot bleibt auch im kommenden Jahr und unter dem neuen Ausrüster Macron im klassischen Grün gehalten. Zwei verschiedene Grüntöne dominieren dabei das Gesamtbild: Der Rumpf ist in einem dunklen Grün gehalten, während sich die Ärmel in einem helleren Farbton absetzen. In Kombination mit der weißen Hose bleibt das Team seinen Farben damit traditionell treu. Etwas gewagter kommt das Auswärtstrikot daher: In den Farbtönen Grau und Dunkelgrau ziert eine etwas ungewohnte Farbpalette unser Wolfsrudel während den Spielen in fremden Hallen. Hier sind die Ärmel dunkler gehalten und unterscheiden sich analog zum Heimdress von der Farbe des Rumpfes. Die zugehörigen Hosen sind passend zu den Ärmeln in einem dunklen Grau gehalten.

Beide Shirts wurden individuell für das Wolfsrudel entworfen und sind unikate auf dem Markt. Die Herren 2 sowie die Damen der DJK Rimpar werden ebenfalls in diesem Wolfsgewand zur neuen Saison auflaufen. Die Trikots sind das Ergebnis aus der Zusammenarbeit der Designer von Macron und den Verantwortlichen der Wölfe. Entstanden sind die Ideen während gemeinsamen Meetings in Bologna, wo der neue Ausrüster seinen Hauptsitz hat. Die Krallen auf der Brust sowie auf dem Rücken hintermalen die Nummer des Spielers und sind markantestes Merkmal des Trikots. Im Nacken der Spieler finden sich zudem - etwas unauffälliger - die Markenattribute der Wölfe: ECHT - WILD -TREU -GIERIG.

Das Wolfsrudel selbst ist begeistert von den neuen Trikots und kann es kaum erwarten, damit in die neue Saison zu starten. Der erste öffentliche Auftritt wird beim Testspiel am 04. August in Rimpar gegen Dresden sein. Die offizielle Mannschaftspräsentation findet dann während des internationalen Vorbereitungsturniers zwischen dem 10. und dem 12. August in der Dreifachsporthalle Rimpar statt.