Spielbericht
TV Emsdetten
12. Dezember 2018
Vorbericht
Wilhelmshavener HV
13. Dezember 2018



Interview


Dennis Doden


Servus Dennis. Nach 17 Spielen liegt der WHV auf Platz 18 mit 12:22 Punkten. Es wechseln sich Siege, wie ein 28:29 Erfolg in Essen und Niederlagen, wie ein 28:30 zu Hause gegen Dresden, immer wieder ab. Wie bewertest du den bisherigen Saisonverlauf?
Wir sind ganz vernünftig in die Saison gestartet, haben jedoch immer wieder unnötigerweise Punkte liegen lassen. Zuletzt hatten wir eine längere Negativserie, die wir mit dem Unentschieden in Dessau vorerst beenden konnten. Zusammenfassend muss man sagen, dass uns bislang die Konstanz fehlte.

Du stammst aus der Jugend des WHV. Über die Stationen Lemgo und Hamm bist du vor der vergangenen Saison wieder nach Wilhelmshaven zurückgekehrt. War es ein bewusster Schritt zurück in die Heimat?
Das sportliche Gesamtpaket hat gepasst. Vor allem im Torwarttraining sind wir sehr gut aufgestellt. Zudem kommt die persönliche Situation dass meine Frau, die auch aus Wilhelmshaven kommt und ich seit 10 Monaten glückliche Eltern sind und es sehr hilfreich ist, die Familie vor Ort zu haben.

Am 1. Mai 2017 hast du an der Sendung "Wer wird Millionär?" teilgenommen und hast 32.000€ gewonnen. Wie kamst du dazu dich zu bewerben? Und wie war die Erfahrung für dich?
Meine Frau hat mich dort angemeldet, weil ich immer mal wieder erwähnt habe, dass mich eine Teilnahme an WWM reizen würde. Es war ein super Erlebnis mit einem tollen Ausgang.

Die zweite Liga wird nach der Saison reduziert auf 18. Mannschaften. Durch diese Tatsache ist der Abstiegskampf mit fünf Absteigern härter denn je. Findest du die Reduzierung trotzdem sinnvoll?
Auch wenn es den Abstiegskampf, in dem wir uns zweifelsohne befinden, noch härter macht, halte ich die Reduzierung für sinnvoll. Der finanzielle Aufwand mit 19 teils sehr weiten Auswärtsfahrten, die auch Hotelübernachtungen mit sich bringen, ist vor allem für kleinere Vereine sehr hoch. Zudem kommt, dass in vielen 2.Liga Mannschaften auch Spieler spielen, die neben dem Handball berufstätig sind und einen sehr hohen zeitlichen Aufwand in Kauf nehmen.

Nun steht das Heimspiel gegen die Rimparer Wölfe an. Die Statistik in den direkten Duellen steht bei 3 Siegen und 3 Niederlagen. Was erwartest du für ein Spiel?
Aufgrund der tabellarischen Situation erwarte ich ein hart umkämpftes Spiel dessen Sieger vermutlich erst kurz vor Schluss feststehen wird.



von Michael Schulz - 12.12.2018