Hilfe im Kampf gegen Krebs und die Wölfe
8. August 2019
Neue Abteilungsleitung übernimmt
13. August 2019

Vorbericht


First-Four-Turnier im DHB-Pokal



Am kommenden Wochenende geht es für die Wölfe zum ersten Mal in der neuen Saison so richtig heiß her. Grund ist das First-Four-Turnier im DHB-Pokal, welches in Nieder-Roden ausgespielt wird. Gleich der erste Gegner wird den Wölfen sicherlich alles abverlangen...

Wie in jedem Jahr startet die neue Saison mit der 1. Runde im DHB-Pokal. Nach dem Sensationserfolg gegen den TVB Stuttgart im Vorjahr, heißt der diesjährige Gegner aus dem Oberhaus MT Melsungen. Vermeintlich nochmal eine Nummer größer, als es die Schwaben vergangene Saison gewesen sind. Aber gerade darin liegt die Chance für das Wolfsrudel: Es gibt nichts, rein garnichts zu verlieren. Der Druck liegt beim MT! Und damit können die Wölfe im ersten Pflichtspiel der neuen Saison und letztem Test vor dem Start der Bundesliga nochmal ganz befreit aufspielen.
 
 
Im Halbfinale des First-Four-Turniers im DHB-Pokal, treffen die Wölfe auf einen haushohen Favoriten! Gespickt mit etlichen Nationalspielern, bewerben sich die Männer von Trainer Heiko Grimm, fast jedes Jahr um die internationalen Plätze in der LIQUI MOLY HBL. Doch, wie sagt es unser Trainer Ceven Klatt so schön: „Wir haben keine Chance und genau die wollen wir nutzen!“ Bei einem Sieg treffen die Wölfe dann schließlich am Sonntag noch auf den Gewinner der Begegnung zwischen dem Ligakonkurrenten von der SG BBM Bietigheim und Gastgeber HSG Nieder-Roden (3. Liga).

Spannend wird diese Begegnung sicherlich auch für unseren Fin Backs, der nun schon die zweite Saison leihweise für die Wölfe aufläuft und eigentlich beim jetzigen Gegner aus Melsungen unter Vertrag steht. Wir hoffen, dass er nicht zu viel Mitleid mit seinen ehemaligen Teamkollegen zeigen und wie das ganze Wolfsrudel hungrig und gierig nach dem Sieg auftreten wird. Dann ist vielleicht auch eine ganz große Überraschung möglich.

Beginn des Halbfinales der Wölfe gegen MT Melsungen ist am Samstag, den 17.08.2019 um 16:30 Uhr.
Das zweite Halbfinale zwischen der HSG Rodgau Nieder-Roden und der SG BBM Bietigheim findet um 19:30 statt.
Das Finale steigt dann am Sonntag, den 18. August um 15 Uhr. Spielort ist jeweils die Sporthalle Nieder-Roden.

von Nico Nersinger - 12.08.2019

 

ECHT - WILD - TREU - GIERIG