Nachholtermin Bayerisches Derby neu angesetzt
8. Januar 2021
Fanshop Unikat-Schlüsselanhänger aus Spielbällen
13. Januar 2021

VIRTUELLLE SICHTUNG 2021

ANMELDEN ZUR SICHTUNG HIER:

Wir bringen Leistungssport und Schule unter einen Hut!

Sind Leistungssport und gute Schulleistung vereinbar? Ist Training während der Schulzeit möglich? Gemeinsam mit dem DHG bieten wir die nahezu perfekte Kombination von Leistungssport und Schule.
Dreimal unter der Woche können unsere Sportler (8.-10. Klasse), die das Deutschhaus-Gymnasium in Würzburg besuchen, zusätzlich am Vormittag trainieren. Hierbei schafft die Schule nicht nur Zeiträume und Freiräume für die Sportler, sondern bietet auch Nachführunterricht, eine Offene Ganztagsschule für Sportler und eine gezielte Koordination der Leistungserhebungen. Damit können die Schüler nicht nur ihre Trainingsumfänge deutlich erhöhen, sondern auch Konflikte mit Schulaufgaben werden reduziert und die Sportler werden trotz der deutlichen Mehrbelastung sehr gut auf das Abitur vorbereitet.
Gekoppelt an die Sportklasse besteht die Möglichkeit das Internat des Matthias-Grünewald-Gymnasiums zu besuchen. Das Internat wurde 2011 kernsaniert und bietet eine umfangreiche Rundumbetreuung für Schüler der 5 bis 12. Klasse und stellt somit für Sportlern auch außerhalb Unterfrankens eine ausgezeichnete Möglichkeit dar unser Angebot aus Schule und Sport anzunehmen.
Du bist nicht auf dem Gymnasium? Auch die Wolffskeel Realschule unterstützt unsere Sportler nach besten Möglichkeiten. Mit dem Julianum konnten wir zudem ein Internat für unser Netzwerk gewinnen, das Schüler aller Altersklassen aufnimmt.
Auch das vierte Jahr in Folge sind die Rimparer Handballer mit allen Mannschaften in der Bayerischen Oberliga vertreten und bieten so eine starke Wettkampfplattform für Talente in allen Altersklassen.
Auch außerhalb unserer Kooperation mit dem Deutschhausgymnasium und anderen Schulen in Würzburg ist für die Ausbildung unserer Talente bestens gesorgt. Zwei Teamtrainingseinheiten, eine Athletiktrainingseinheit und zwei individuelle Fördertrainingseinheiten für unsere Toptalente legen die Grundlage für eine breit gefächerte und vollständige Ausbildung unserer Talente.

Das klingt nach viel Aufwand für unsere Sportler? Ist es auch! Leistungssport beginnt dort, wo der Verzicht anfängt!

Bist du neugierig geworden? Kommt zu unserer Sichtung am 14. Februar 2021!


Sichtung trotz Corona&Lockdown?

JA - dafür wir es in diesem Jahr etwas ungewöhnlicher als sonst! Schicke uns im Vorfeld so viele Informationen zu deinem Handballerischen Werdegang wie möglich: Torschützenlisten, Videos, Lehrgangseinladungen, beschreibe dich und dein Talent, deine Stärken und Schwächen. Schicke uns diese Unterlagen bitte bis zum 07.02.2021, damit wir uns das alles vor der Sichtung anschauen können. Am 14.02 treffen wir uns dann in einem gemeinsam Zoom-Meeting, um unser Konzept vorzustellen und mit dir über deine Möglichkeiten zu reden.Tagesablauf der Zoom-Konferenz: 10:30 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Trainerteams
10:45 Uhr Vorstellung des sportlichen Konzeptes
11:30 Uhr kurze Pause
11:45 Uhr Vorstellung des Schulkonzeptes und unserer Kooperationen
12:15 Uhr individueller Austausch in kleinen Gruppen mit unseren Trainern
ab 13:00 Uhr individuelle Gespräche nach Einteilung.

Du willst dich zu unserer Wölfesichtung anmelden? Du kannst entweder eine Mail an bastian.krenz@rimparerhandballer.de schicken, oder du füllst das Online-Formular aus! Dafür einfach den Button oben anklicken!

Wir freuen uns auf dich!