Spielbericht
VfL Gummersbach
9. Februar 2020
Vorbericht
Zu Gast im Rheinland
12. Februar 2020

Scheckübergabe


Wölfe spenden 1.000 Euro an den Verein "Hilfe im Kampf gegen Krebs"

Im Vorfeld der Begegnung zwischen dem Wolfsrudel und dem VfL Gummersbach gab es gute Neuigkeiten aus dem Wolfsrevier zu verkünden. Beim Testspiel im Januar gegen den italienischen Vertreter ASD Albatro Siracusa konnten Spenden in Höhe von 1.000 Euro akquiriert werden. Wölfe-Geschäftsführer Roland Sauer übergab deshalb vor dem Anpfiff zusammen mit dem Würzburger Stadtrat Emanuele la Rosa den Scheck an Garbiele Nelkenstock, die 1. Vorsitzende des Vereins
"Hilfe im Kampf gegen Krebs".

Das Testspiel wurde vor dem Hintergrund einer Städtefreundschaft zwischen Würzburg und der sizilianischen Gemeinde Siracusa ausgerichtet. Der Spendenbetrag ist vor allem auch den Sponsoren für diese Begegnung zu verdanken, ohne deren Unterstützung das gesamte Event nicht zu stemmen gewesen wäre. Deshalb geht ein großer Dank, nicht nur an die Stadt Würzburg, mit der in enger Zusammenarbeit die Partie organisiert und ausgetragen wurde, sondern vor allem auch an die Partner sowie alle weiteren Gönner für diese Begegnung. Das Geld wird im Kampf gegen eine schreckliche Krankheit sicher wieder an der richtigen Stelle ankommen.
 
Scheckübergabe

Für den guten Zweck: Emanuele La Rosa (rechts) und Roland Sauer (zweiter von rechts) übergeben den symbolischen Scheck an Gabriele Nelkenstock (zweite von links). Rena Schimmer (links) kümmerte sich um die Spendensammlung während des Testspiels.

 

von Christian Graber - 10.02.2020

 

ECHT - WILD - TREU - GIERIG