Interview
Bengt Bornhorn
17. Mai 2019
HEUL DICH AUS
Fan-Umfrage im Wolfsrevier
18. Mai 2019



Pressemitteilung


Vertragsverlängerung – Wölfe binden Eigengewächs



Die Zukunft des nächsten Wolfes ist geklärt, nun reiht sich auch Felix Karle in die Riege der Akteure ein, die dem Rudel die Treue halten. Der Jüngste im Wolfsrudel erhält einen neuen Zweijahresvertrag!

Felix Karle ist eines der vielen Gesichter und Paradebeispiele der Wölfe-Philosophie: Der Tauberbischofsheimer hat den regionalen Bezug zum Wolfsrevier, verbrachte einige Jahre in der Wölfeschmiede und ist inzwischen nicht nur zu einem Spieler des Bundesligakaders herangereift, sondern wurde auch schon zu Lehrgängen der Juniorennationalmannschaft eingeladen. Der Abiturient verkörpert somit alles, was das Wolfsrevier so besonders macht.

Der Linkshänder kann sowohl auf Rechtsaußen, als auf der Halbposition eingesetzt werden, wo er in der abgelaufenen Bayernliga-Saison bei den Jungwölfen für mächtig Furore sorgen konnte: „Ich freue mich sehr, dass mir das Vertrauen für die nächste Saison geschenkt wird. Persönlich möchte ich mich weiter entwickeln und eine ernsthafte Alternative auf der Halb- und Außenposition werden.“

Roland Sauer, der Geschäftsführer bei den Wölfen gibt sich sehr zufrieden, dass zum wiederholten Male ein Nachwuchstalent fest in den Kader der Lizenzmannschaft integriert wird: „Es macht mich sehr glücklich, dass ein weiterer talentierter junger Spieler von unserer Philosophie hier überzeugt ist und gemeinsam mit uns diesen Weg gehen möchte.“

von Christian Graber- 17.05.2019


ECHT - WILD - TREU - GIERIG