Damen 1:
Eine unglückliche Niederlage
5. März 2018
Nachbericht
Überraschend klarer Erfolg in Nordhorn
5. März 2018

C-Jugend klettert nach Derbysieg auf Platz 3

SG DJK Rimpar vs. HSC 2000 Coburg 33:29
SG DJK Rimpar vs. HSG Isat-Loisach 28:25

Gleich zwei Bayernliga-Partien hatte die C-Jugend innerhalb von nur 21 Stunden zu bestreiten. Am Freitagabend gastierte der Lokalrivale aus Coburg in Rimpar. Der zuletzt kadertechnisch etwas angeschlagene HSC konnte mit allen Leistungsträgern anreisen und es entwickelte sich von der ersten Minute an ein offener Schlagabtausch, bei dem sich in der ersten Hälfte keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Zur Halbzeit trennte sich die Tabellennachbarn 14:14.

Den besseren Start aus der Pause erwischte der Wölfe-Nachwuchs und brachte den HSC beim Stand von 18:14 in der 29. Spielminute erstmals auf Abstand. Die Führung sollten die Rimparer bis zum Spielende nicht mehr abgeben, wenn auch sich der HSC nochmals aufbäumte und auf zwei Tore verkürzte. Mit einer guten Kampfleistung und viel Emotionen auf dem Feld und von den Ersatzspielern auf der Bank gelang der C-Jugend der erste Sieg gegen den HSC 2000 Coburg. Grundlage für den Erfolg legte an diesem Tag vor allem die Einstellung und der Wille dieses Spiel unbedingt zu gewinnen.

Am nächsten Mittag bereits war der Tabellenneunte aus Isar-Loisach zu Gast. Auch wenn sich die Mannschaft aus dem Süden weit unten in der Tabelle wiederfindet, konnten sie dennoch einigen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte Punkte abnehmen. Leidtragender zwei Wochen zuvor bereits die ersatzgeschwächte Coburger Auswahl. Wie zu erwarten war die Pflicht nach der Kür keine einfache Aufgabe für die Rimparer. Die Gäste starteten wacher und agiler ins Spiel. Bis zum Spielstand 9:9 gestaltet sich die Partie ausgeglichen. Nach einer Auszeit der Gäste gelang es diesen jedoch sich sukzessive abzusetzen. Zur Halbzeit trennte man sich 12:17.

Auch wenn die Beine einiger Spieler im zweiten Siel innerhalb weniger Stunden müde waren, erwischten die Rimparer jedoch einen guten Start aus der Kabine. Tor um Tor arbeiteten sich die Gastgeber vorwärts, doch beim Stand von 18:19 begann sich Isar-Loisach erneut auf 18:22 absetzen (38. Spielminute). Den dritten Tabellenplatz im Fokus bissen sich die Rimparer jedoch durch die letzten 10 Minuten Spielzeit und feierten am Ende nach einer vor allem in der Endphase kämpferisch guten Leistung den 28:25 Sieg.

Nachdem die Konkurrenz aus Coburg sich in Allach knapp geschlagen geben musste, kann die C1-Jugend am Sonntag beim TSV Allach den dritten Tabellenplatz aus eigener Kraft erreichen.

Für Rimpar spielten gegen Coburg: Moosmann, Döllinger J. (n.e.), Röthlein M, Krenz (7), Schömig, Miltenberger (2), Zimmermann M (4), Schraud (1), Siegler (10/4), Eberle (6), Zimmermann L (3), Röthlein J

Für Rimpar spielten gegen Isar-Loisach: Hemm, Moosmann (n.e.), Röthlein M (2), Krenz (6), Puchalla (n.e.), Schömig (5), Bork, Speck (2), Miltenberger (3), Siegler (6/1), Eberle (4), Hommel (n.e.)