Herren III
Siegesserie endet in Lohr
30. Oktober 2016
Damen 1
Punktgewinn gegen Haunstetten 2
2. November 2016

Lübbecke erteilt Rimpar im Spitzenspiel eine Lehrstunde


TuS N-Lübbecke vs. DJK Rimpar Wölfe 29:17 (14:7)


Die Rimparer Wölfe erstarren beim Bundesliga-Absteiger TuS N-Lübbecke vor Ehrfurcht und verlieren 17:29. Durch die Niederlage sind gleich zwei Serien im Wolfsrevier gerissen.

 
mainpost - Die Wahrheit liegt auf dem Platz, heißt ein beliebtes Futter fürs Phrasenschwein im Fußball. Im Handball liegt diese demnach auf dem Parkett oder, wie Handballer sagen würden: auf der Platte. Die Wahrheit des Topspiels in der zweiten Bundesliga ist bitter für die DJK Rimpar Wölfe. Sie lautet: Der Erstliga-Abteiger TuS N-Lübbecke hat dem Senkrechtstarter deutlich die Grenzen aufgezeigt, vor allem die mentalen.Der Tabellendritte verlor am Samstagabend beim Zweiten mit 17:29 (7:14) und wurde dabei deklassiert. Dadurch sind gleich zwei Serien im Wolfsrevier gerissen: Nach sechs Siegen in Serie setzte es die zweite Saisonniederlage, auswärts war es nach drei Erfolgen die erste. „Wir haben heute eine Lehrstunde erteilt bekommen“, sagte Rimpars Trainer Matthias Obinger auf der Pressekonferenz in der Merkur Arena. „Wir waren zu keiner Zeit ein ebenbürtiger Gegner. Wir haben mutlos gespielt.“ weiterlesen...

Quelle: Main-Post

 
 
wolfsrevier_teambild

Den kompletten Artikel der Main Post findet Ihr hier!