Spielbericht
TuS Nettelstedt-Lübbecke
14. Mai 2019
Im Visier
EHV Aue
16. Mai 2019

Interview


Lukas Böhm



Servus Lukas. Aktuell stehen die Wölfe auf Tabellenplatz 9. Nach der unfassbaren Serie seit Dezember gab es gegen die Spitzenteams der Liga wieder Mal Niederlagen. Wie zufrieden bist du mit eurer Rückrunde?
Mit unserer Rückrunde können wir bislang absolut zufrieden sein. Es ist super, wie wir aus der etwas holprigen Hinrunde unsere Lehren gezogen haben und diese Serie starten konnten. Jetzt gilt es noch die letzten fünf Spiele Gas zu geben, damit wir einen schönen Abschluss der Runde feiern können.

Rimpar steht im Tabellenmittelfeld. Gegen die Teams aus der unteren Tabellenhälfte konntet ihr zuverlässig punkten, aber gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte hat es häufig nicht ganz gereicht. Was fehlt noch im Vergleich zu den Spitzenteams?
Ich glaube, dass in der Liga jeder jeden schlagen kann. Ganz oft entscheidet da die Tagesform und die Kaltschnäuzigkeit in den letzten Minuten. Wenn wir es schaffen, über 60 min unsere Leistung abzurufen und in den letzten Minuten einen kühlen Kopf bewahren, können wir eventuell zu den Topteams aufschließen

Der Kader bleibt für die nächste Saison nahezu identisch. Das hat in Rimpar schon fast Tradition. Wie groß ist der Faktor “Eingespieltheit” zu bewerten?
Die Eingespieltheit ist oftmals unser Plus. Ich finde es schön, dass wir als Mannschaft zusammen bleiben und mit großem Teamgeist und viel Spaß in die nächste Runde starten!

Du bist zusammen mit Domi Schömig und Paddi Schmidt im Team Orga. Was fällt alles in euren Aufgabenbereich? Und wer ist in eurem Team der Tonangebende?
Wir kümmern uns um die Organisation verschiedener Events im Team und vor allem die Organisation der Abschlussfahrt. Letztens haben wir zum Beispiel einen Malle-Test geschrieben, den alle Teilnehmer mehr oder weniger hervorragend bestanden haben und somit die Berechtigung für die Teilnahme an unserem Kultururlaub erhalten haben.

Es steht das Rückspiel gegen den EHV Aue an. Im Hinspiel setzte es eine Niederlage, obwohl man kurz nach der Halbzeit noch in Führung lag. Wie wollt ihr euch die zwei Punkte sichern?
Aue hat ähnlich wie wir eine sehr eingespielte Mannschaft, bei der vor allem Meinhardt und Petreikas herausragen! Wenn wir unsere Leistung über 60 Minuten abrufen können, erwartet uns ein spannendes Spiel, bei dem wir am Ende dann hoffentlich die 2 Punkte mit unseren Fans feiern können!


von Michael Schulz - 15.05.2019




ECHT - WILD - TREU - GIERIG