Damen I Bayernliga
Rimparer Damen holen wichtige Punkte
13. Februar 2017
Herren III Bezirksoberliga
Mühevoller Sieg gegen Kellerkind
13. Februar 2017

Rimparer beißen sich auf Platz drei fest


SG DJK Rimpart vs. TSV Unterhaching 25:23 (11:10)

Mit einer ausgeglichen Mannschaftsleistung in der jeder Spieler seine Einsatzzeiten sichern konnte gewannen die Rimparer recht knapp aber letztendlich ungefährdet gegen den TSV Unterhaching.

Ohne ihre Top-Werfer Märker und Tucovic starteten die Rimparer in die Partie, da beide bereits ein B-Jugend-Spiel in den Knochen hatten. Ausgeglichen startete die Partie gegen die kleinen aber flinken Gäste aus dem Süden. Anfänglich agierten die Rimparer sowohl in Abwehr als auch Angriff zu fahrig fanden aber im Laufe der ersten Halbzeit in den Rhythmus und boten den Gästen aus Unterhaching trotz der ungewohnten Aufstellung Paroli.

In Durchganz zwei starteten die Rimparer mit ihrer gewohnten Startsieben, die jedoch am Sonntag-Mittag zum Teil schon 50 Minuten Handball in den Knochen hatten. Die körperliche Dominanz und mit einigen schnellen Toren brachten die Rimparer die Gäste auf Distanz. In den Schlussminuten konnten die Rimparer so nochmals mit der C-Jugend der Saison 2017/18 spielen und somit den ersten Schritt in Richtung Vorbereitung auf die Qualifikation machen.

Erfreulich, trotz des recht knappen Sieges gegen den Tabellenvorletzten, bleibt die Ausbeute des jüngeren Jahrgangs der gut die Hälfte der Treffer zum Sieg beitrug wohin gegen auf Seiten der Gäste nur zwei Tore von Spielern des Jahrgangs 2003 erzielt wurden.
Mit dem Sieg gegen den TSV sichern festigen die Rimparer den Tabellenplatz drei und besitzen vier Punkte Vorsprung auf den Vierten aus der Vestestadt. Das Spitzenduo Erlangen/Rothenburg ist indessen der Liga mit jeweils nur zwei Minuspunkten enteilt.

Schmucker, Brietzke - Krenz (5), Bleckmann (3), Tucovic (3), Döllinger, Bork (2), MIltenberger (2), Graf (4), Siegler (2), Eberle (2), Märker (3)