FSJ bei den Rimparer Handballern

Dein FSJ bei der DJK Rimpar

Du hast Lust auf ein Freiwilliges Soziales Jahr bei uns? Dann findest du hier noch ein paar genauere Details zu deinen Aufgaben und Möglichkeiten!

Starten wird dein FSJ nämlich nicht in der Halle, sondern voraussichtlich mit deinem C-Trainerschein. Da lernst du alles über Trainingsplanung, -umsetzung und vieles mehr was dir später im Hallen-Alltag und abseits davon helfen wird.
Nach dem Trainerschein beginnt das FSJ dann bei uns vor Ort in Rimpar direkt sehr abwechslungsreich. Bei Kindergarten- und Grundschulprojekten kannst du direkt die Kleinen für den Sport begeistern! Bei den Jugendmannschaften hast du natürlich auch die Möglichkeit in leistungsorientiertes Training Einblicke zu genießen – nicht nur am Abend! Dank dem bayernweit einmaligen Sportklassenkonzept haben wir die Möglichkeit unsere Spieler während der Schulzeit zu trainieren! Doch nicht nur in der Halle wirst du gefragt sein! Sei es bei der Planung eines Turniers oder die Planung des Grundschulaktionstags mit mehr als hunderten Kindern: Dein FSJ hat viele Facetten!
Du hast noch Fragen zu dem FSJ? Dann melde dich unter bastian.krenz@rimparerhandballer.de oder frage direkt unseren aktuelle FSJler unter sportzivi@handball.djk-rimpar.de.

Du hast Lust bei uns so richtig durchzustarten? Dann bewerbe dich hier: https://www.bsj.org/index.php?id=2022
Name: Tobias Thumm
Alter: 18
Heimverein: DJK Rimpar
Liebe Freunde des Handballsports in Rimpar,
Vor ca. 2,5 Jahren bin ich damals nach meiner ersten B-Jugend Saison vom eibacher Tor ins rimparer gewechselt. Nach einem 4. Platz in der B-Jugend Bayernliga folgte die Bayrische Meisterschaft im ersten Jahr A-Jugend und jetzt ist die Vorbereitung wieder angesagt, um das letzte Jahr Jugendhanball möglichst erfolgreich zu gestalten. Nachdem ich dieses Jahr auch mein Abitur erfolgreich gemeistert habe, stellte ich mich, wie jeder andere Abiturient, die Frage, welche Tätigkeit man aus dem Möglichkeitenpol auswählt und zu einem perfekt passt. Ebenso wollte ich mein letztes Jahr Jugendhandball in Rimpar verbringen, so war das für mich relativ schnell klar, was die beste Möglichkeit für mich wäre: ein FSJ bei der DJK Rimpar. Über diese 2,5 Jahre durfte ich bereits viele verschiedene Menschen in diesem Verein hier kennen lernen. Jetzt möchte ich eben noch mit und auch für den Verein arbeiten. Ob Schul AG’s, mit und für Kinder aller Altersklassen, Unterstützung der Jugendtrainer bei ihren Trainingseinheiten oder das Arbeiten in der Geschäftsstelle: in diesen verschiedenen Facetten des FSJs kann und werde ich tätig sein. Weiterhin werde ich natürlich noch das Tor der A-Jugend hüten, um ein bestmögliches Abschneiden in der Bayernliga zu ermöglichen. Ich freue mich jetzt schon bereits darauf, ab Ende August mein FSJ zu starten und hoffe, dass nicht nur mein letztes Jahr Jugendhandball erfolgreich laufen wird, sondern die Schul AG’s und die anderen Jugendmannschaften mindestens genauso!
Tobias Thumm