männliche E-Jugend

„Wir sind ein Team“

….so lautet unser Schlachtruf! Zum einen beenden wir damit unsere Trainingseinheiten, zum anderen schwören wir uns so auf unseren E-Jugend-Spieltagen als Mannschaft ein.

Ein kleiner Rückblick auf die vergangene Saison: Seit September trainierten wir zweimal wöchentlich mit reger Trainingsbeteiligung, hoher Motivation und viel Fleiß. Bis zu 25 Kinder standen montags und dienstags erwartungsvoll in der Halle, gespannt, was sich die Trainerin oder unser FSJler Tobi überlegt hatten. Abwechslungsreiche Einheiten mit Spielformen, Technikübungen zum Thema Werfen, Passen, Fangen, Prellen, Sprungwurf etc, Parcours, Staffeln, Koordinations- und Konditionsübungen ließen das Training nie langweilig werden. Die Mannschaft bestand zum Teil aus schon erfahrenen Kindern, die sich schon seit den Superminis für den Handball begeistern, teils aber auch aus Neuanfängern, die sich nach einigen Schnuppereinheiten bereits gut eingefügt haben. Das Highlight jeder Übungseinheit ist natürlich das Abschluss-Handballspiel, das in der E-Jugend erstmals aufs große Feld erfolgt.

Ab November traten wir dann an zahlreichen Spieltagen in der Region (z.B. in Höchberg, Bergrheinfeld, Lohr, Veitshöchheim) an, um uns mit anderen Mannschaften zu messen. Auf meist zwei Mannschaften und zwei Gruppen aufgeteilt (spielschwächere und spielstärkere Gruppe) lieferten wir uns oft packende und spannende Duelle, die unsere Anhänger und Eltern begeisterten. Viele Siege, aber auch so manche Niederlage ließen uns an jedem Turnier dazulernen und zusammenwachsen. Als absolutes Highlight kann man unseren Heimspieltag in Rimpar anführen, an dem wir vor zahlreichen Zuschauern sogar unsere größten Konkurrenten bezwangen und einen erlebnisreichen Tag in der Halle verbrachten. Danke an dieser Stelle für die tolle Mithilfe der Eltern!
Durch Aktionen wie Weihnachtsfeiern/Rundenabschlussfeier oder diverse Sommerturniere auf Rasen und Sand hatte die Saison noch weitere Höhepunkte zu bieten. Vom Rasen- und Beachturnier in Großlangheim im Juli kehrten wir mit zwei tollen ersten Plätzen zurück.
Seit April ist nun der Nachwuchs des Jahrganges 2010 neu dabei, der von den erfahreneren 2009ern gleich gut aufgenommen wurde. Die älteren 2008er-Kids verabschiedeten wir in die männliche D-Jugend. Aus Rimpar selbst und auch aus umliegenden Gemeinden formen wir nun die neue Mannschaft für die Saison 2019/2020. Hierfür wünschen wir auch allen anderen Mannschaften viel Erfolg! Wir jedenfalls freuen uns bereits auf den Beginn der neuen Spielzeit, in die wir aktuell mit circa 15 Kindern starten. Interessierte Jungs sind gerne willkommen-lernt uns alle und den Handball in der Rimparer E-Jugend kennen, um soziale und sportliche Kompetenzen zu erlernen, zu erweitern und gemeinsam tolle Handball-Momente zu erleben!
Denisa Weng