wD-Jugend:
Geballte Mädelspower in Rimpar!
19. März 2018
Pressemitteilung Neue Kooperation im Wolfsrevier
19. März 2018
Damen I Nachbericht

Erneut fehlt die letzte Konsequenz

SG DJK Rimpar vs. HG Zirndorf – 18:20 (11:9)

Rimpars Damen unterliegen knapp dem Tabellenfünften aus Zirndorf und können sich keine Punkte sichern. Zum Ende hin fehlte die letzte Kraft und Konsequenz das Spiel schließlich für sich zu entscheiden.

Es begann recht ausgeglichen. Nach fünf Minuten zeigte die Hallenuhr einen Gleichstand von 3:3. Rimpar konnte zwar zunächst mit zwei Toren in Führung geben, jedoch glich Zirndorf in der 15. Minute erneut zum 6:6 aus. Zirndorfs schnelles Angriffsspiel mit vielen Kontertoren, das Rimpar in Hinspiel nicht in den Griff bekam, konnte dieses Mal weitestgehend unterbunden werden. Die DJK erzielte drei Tore in Serie und ging bis zur 19. Minute 9:6 in Führung. Diese sollte auch bis zur Halbzeitsirene nicht mehr hergegeben werden und die Mannschaften gingen beim Stand von 11:9 in die Kabinen.

In Halbzeit Zwei hatten die Rimparer Damen zunehmend mit schwindenden Kräften zu kämpfen und Zirndorf nutze dies, um nach 42 Minuten das erste mal wieder auszugleichen (13:13). Man lieferte sich einen offenen Schlagabtausch mit wechselnder Führung. Unglücklicherweise konnte ein 7-Meter beim Stand von 18:17 in der 56. Minute nicht verwandelt werden und zwei Minuten später schaffte Zirndorf erst den Ausgleich, bevor sie in der letzten Spielminute nach zwei misslungenen Rimparer Angriffen ihre Chancen nutzten, um das Spiel schließlich für sich zu entscheiden.

Rimpar bleibt weiterhin Tabellenschlusslicht und muss sich nun ranhalten, um in den letzten fünf Spielen noch Punkte gegen den Abstieg erkämpfen zu können. Am 24.03. geht es dann zum Auswärtsspiel nach Ingolstadt.

Es spielten:
Bergmann, Hauck (n.e.); Stannetter, Müller (4), Keidel (1), Hoffmann, Scheller (4/2), Bayer (1), Lang (3), Bitzek (1), Weber, Meßmer (3), Dennerlein (1)

Schiedsrichter: Schweizer/Vornehm

Zeitstrafen: Rimpar 1x2min, Zirndorf 1x2min
Siebenmeter: Rimpar 2/3, Zirndorf 0