Max Brustmann
8. September 2016
Patrick Gempp
6. September 2016

Lukas Böhm

Lukas Böhm

Shazam, die Musikerkennungsapp, ist seine favorisierte Applikation auf dem Smartphone. Dazu passt auch, dass er gerne auf Konzerte geht, denn Musik ist sein Ding. Nicht umsonst mimt er in der Regel den Mannschafts-DJ auf dem Heimweg nach einem Auswärtsspiel und heizt dabei seinen Kollegen mit einem breitgefächertem Repertoire ein. Die Traumreiseziele des gebürtigen Regensburgers sind Mexiko, Vietnam und Australien. Außerdem geht er gerne Kaffee trinken oder verbringt Zeit mit Freunden. Kochen oder Essen gehen, gehören ebenfalls zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Lukas Böhm ist einfach ein geselliger Typ, der auch immer offen und ehrlich ist - dafür schätzen ihn ebenfalls alle seine Kameraden innerhalb des Wolfsrudels. Die Tatsache, dass er nach dem Kochen auch Mal das Abspülen übernimmt, was er eigentlich gar nicht leiden kann, passt auch zu seinem Motto “Ganz oder gar nicht”. Diese Einstellung projiziert er auch auf das Parkett, wo sich der Oberpfälzer immer voll reinhaut.

Der größte sportliche Erfolg des Linkshänders war der Aufstieg in die erste Liga mit dem HC Erlangen. Vom mittelfränkischen Bundesligisten zog es den Mann mit dem Oberlippenbart - eines seiner Markenzeichen - nach Bad Neustadt von wo aus er zur Spielzeit 2016/17 seinen Weg nach Mainfranken gefunden hatte. Seitdem ist der gebürtige Regensburger ein Wolf. Am Wolfsrevier gefällt ihm vor allem die Gemeinschaft und das familiäre Umfeld. Die Nummer 10 ist ein großer Teamplayer und unterstützt seine Kollegen, wo er nur kann: Aktuell teilt er sich die halbrechte Position mit Steffen Kaufmann und übernimmt vor allem in der Defensive viel Verantwortung. Dafür setzt er die knapp 100 Kilogramm Körpergewicht, welche sich auf 1,93 Meter Größe verteilen, geschickt ein und kann somit regelmäßig auch seine Nebenleute entlasten.
Motto “Ganz oder gar nicht”