Herren 2: Vorbericht HT München
8. November 2018
Vorbericht
HSC Coburg
10. November 2018

Interview


Michael Schulz


Servus Michael. Wie hast du dich in Rimpar eingelebt?
Bisher fühle ich mich sehr wohl und die Mannschaft hat mich gut aufgenommen. Man merkt den Zusammenhalt im Team. Wir haben eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern im Team und jeder verhält sich sehr professionell, aber wenns Mal passt kommt der Spaß auch nicht zu kurz.

Du teilst dir vorne die Position mit Patrick Gempp und im Mittelblock agiert Philipp Meyer mit euch. Wie findest du dich zu Recht?
Ich muss sagen ich komme immer besser rein. Vorne im Angriff habe ich aber noch Potenzial mich zu verbessern. Damit könnte ich Patrick Gempp auch etwas mehr entlasten. Er trägt momentan die Hauptlast im Angriff auf seinen Schultern und macht das überragend zur Zeit. In der Abwehr klappen die Abläufe auch immer besser. Die Verletzung von Philipp war natürlich bitter für uns, da auch in diesem Bereich dann Entlastung gefehlt hat. Jetzt wo wieder alle an Bord sind bin ich mir sicher, dass​ wir uns im Mittelblock weiter verbessern werden.

Die Heimbilanz der Wölfe ist mit einem Heimsieg und einem Unentschieden ausbaufähig. Was hervorzuheben ist sind die Fans. Wie nimmst du die Unterstützung der Zuschauer wahr?
Die Stimmung bei den Heimspielen ist überragend und die Fans sind extrem wichtig für unser Spiel. Ich finde es beeindruckend wie sie uns in schwierigen Phasen unterstützen. Wir wissen selbst das unsere Leistungen besser werden müssen und versuchen in jedem Spiel alles. Wenn wir alles geben, können wir gemeinsam mit den Fans, jeden Gegner besiegen.

Am Freitag geht es gegen die Rhein Vikings. Die Düsseldorfer stehen aktuell am Tabellenende und haben bereits den Trainer gewechselt. Wie geht ihr das Spiel an?
Die Rhein Vikings sind trotzdem nicht zu unterschätzen. Sie sind personell gut aufgestellt und verfügen über viel Qualität. Gerade auswärts ist das eine sehr schwierige Aufgabe. Wenn wir 60 Minuten lang zu unserem Spiel finden, dann sollten wir das Spiel für uns entscheiden können.

Dann am Sonntag das Derby gegen Coburg. Coburg kommt als Tabellenführer und somit als klarer Favorit zu den Wölfen. Was erwartest du für ein Spiel?
Den Geschichten zu Folge wird es ein unglaublich intensives Spiel. Gerade für die Fans ist das ein absolutes Highlight. Ich denke die Halle wird noch voller werden als sonst und die Stimmung wird gigantisch sein. Wir müssen einen kühlen Kopf bewahren und uns an den Matchplan halten. Das Spiel wird emotional und der größere Wille wird entscheiden. Ich bin mir sicher mit den Fans im Rücken ist alles möglich.

von Lukas Schmitt - 08.11.2018