mB BAYERNLIGA: Erfolgreicher Auftakt
26. September 2018
Vorbericht ASV Hamm-Westfalen
28. September 2018

Slide

Interview


Mit Lukas Böhm


Servus Lukas. Die Saison geht in den 5. Spieltag. 4:4 Punkte. Jetzt kommt Hamm nach Rimpar. Ein richtungsweisendes Spiel?
Absolut, mit Hamm kommt ein extrem starker Gegner am Sonntag in die s.Oliver Arena. Der ASV hat vor der Saison gut aufgerüstet und zählt für mich zu den Aufstiegsfavoriten in der Liga. Wir wollen die gute Leistung in Hagen bestätigen und werden alles dafür tun, endlich unseren ersten Heimsieg einzufahren.

Zu dir persönlich. Du hast bei deinem Wechsel betont, dass du in Rimpar Sport und Studium gut vereinbaren kannst. Wie sieht da der Stand der Dinge aus in Sachen Studium?
Ich bin mit meinem Bachelor zum 30.09. offiziell fertig und absolut zufrieden. Gab es in der Uni einen wichtigen Termin oder eine Pflichtveranstaltung konnte ich diese ohne Probleme wahrnehmen. Als letzte Saison gleichzeitig das Auswärtsspiel in Hamm und eine Klausur stattfanden, hat mich nach der Prüfung sogar ein Fanbus abgeholt und mit zum Spiel genommen. Profisport und Studium lassen sich also optimal in Rimpar verbinden.

Es ist das dritte Jahr jetzt für dich bei den Wölfen. Mit Basti und Schmitti haben zwei Urgesteine aufgehört. Wie siehst du dein Team aufgestellt zur aktuellen Saison?
Es war für uns alle natürlich erstmal nicht einfach, dass zwei absolute Anführer zum Ende der Saison aufgehört haben. Trotzdem glaube ich, dass wir aktuell als Team funktionieren und die neuen Strukturen der Mannschaft gut tun. Sportlich gesehen haben wir mit Fin, Phillip, Felix und Schulle gute Spieler dazubekommen, die schon fast vollständig integriert sind.

Als du von Bad Neustadt nach Rimpar kamst, hast du davon gesprochen, den nächsten Schritt machen zu wollen. Wie siehst du deine persönliche Entwicklung der letzten beiden Jahre? Und was sind die nächsten Ziele?
Ich denke, das ist mir auf jeden Fall gelungen. Gerade in der letzten Saison, als mir Matthias mehr Vertrauen geschenkt hat, konnte ich dem Team durchaus helfen und mich weiterentwickeln. Ich möchte diese Leistungen auch diese Saison konstant abrufen und dadurch noch mehr Verantwortung auf und neben dem Spielfeld übernehmen.

Zweites Heimspiel. Da soll natürlich der erste Sieg her. Wie war die Stimmung im ersten Heimspiel? Was wünschst du dir von den Fans?
Die Stimmung war wie immer gut, obwohl wir unsere Leistung nicht auf die Platte gebracht haben. Ich hoffe die Fans brennen wie wir auf die ersten zwei Punkte zuhause. Zusammen können wir den ersten Heimsieg schaffen!

von Michael Schulz - 27.09.2018