Vorbericht
Willkommen zum Derby!
28. November 2017
Nachbericht
Derbysieg!!!
3. Dezember 2017

v.li.: Stefan Schmitt (DJK Rimpar Wölfe), Sebastian Kraus (DJK Rimpar Wölfe) freuen sich über den Heimsieg, DKB 2. Handball-Bundesliga, DJK Rimpar Wölfe - TV 05/07 Hüttenberg, [Foto: foto2press.de, Schwarzwaldstraße 19, 69124 Heidelberg - Tel +49 (0)6221 718837 - info@foto2press.de - www.foto2press.de - Veröffentlichung nur mit Urheberangabe gegen Honorar gestattet und Belegexemplar erbeten *** Lieferung erfolgt ausschließlich unter Anerkennung der AGB, einzusehen unter http://www.foto2press.de/agb *** Foto nur für redaktionelle Verwendung - no model release!]

Unsere Integrationsfiguren und Gesichter der Mannschaft beenden zum Saisonende ihre Handballkarriere!

Es kommt, wie es kommen musste, jeder hat gehofft, dass es nicht passiert, aber geahnt haben wir es alle. Unsere beiden Eigengewächse Stefan und Basti, Identifikationsfiguren des Rimparer Handballs, hängen ihre Handballschuhe an den Nagel. Für uns alle ist dieser Schritt hoch emotional, aber nachvollziehbar. Sie werden eine große Lücke, die nur schwer zu schließen ist, hinterlassen.

Unser Kapitän Stefan Schmitt (Schmitti) und Sebastian Kraus (Basti) stehen ab der nächsten Saison nicht mehr in ihrem Wohnzimmer und auf ihrer Bühne, der s.Oliver Arena. Seit den Minis sind die Beiden stets gemeinsame Wege gegangen, zunächst privat und ab der B-Jugend auch sportlich. Sie waren einer der Erfolgsgaranten für den Aufstieg aus der Landesliga bis zum Spitzenteam in der 2. Handballbundesliga für die DJK Rimpar Wölfe.

Für uns nicht vorstellbar, ein Spiel ohne unsere beiden Antreiber und Leader. Nach nahezu 30 Jahren bzw. 18 Jahren Handball und mit dann 34 Jahren, werden sich Schmitti und Basti neuen Herausforderungen stellen und unserem Verein und den Wölfen nach wie vor für neue Aufgaben zur Verfügung stehen.

Geschäftsführer Roland Sauer bedauert das Karriereende und kann die Entscheidung dennoch absolut verstehen. „Beide haben immer alles gegeben, waren das Herz der Mannschaft und haben den richtigen Zeitpunkt für ihren Abschied gefunden. Sie verlassen das Spielfeld auf hohem Niveau und haben ihrem Team Vieles für die Zukunft mitgegeben. Sie werden ihre Erfahrungen an unsere jungen Spieler auch nach Karriereende weitergeben und immer ein Teil unserer Handballfamilie bleiben!“

Bis zum Ende der Saison werden sie Alles geben und weiter um die Spitzenplätze kämpfen. Am letzten Spieltag, den 2. Juni 2018, wird es einen großen und emotionalen Abschied geben, bis dahin werden Schmitti und Basti sicher jedes Spiel mit uns Fans genießen.


Bild: (c) foto2press.de